Mandant werden

Erstkontakt - ganz persönlich und ohne Umweg.

Wir betreuen unsere Mandanten nicht ''vom grünen Tisch aus''. Wichtig ist uns daher, dass schon der Erstkontakt ganz persönlich und ohne Umwege verläuft. Deshalb kommen wir zu diesem persönlichen Gespräch gerne bei Ihnen vorbei. Für dieses Erstgespräch sollten Sie eine Stunde Zeit einplanen.

Und auch wenn es länger dauert gilt:

Das Erstgespräch und ist für Sie völlig unverbindlich und natürlich auch kostenlos – Sie erhalten in keinem Fall eine Rechnung.

Sollten wir einmal telefonisch nicht sofort erreichbar sein, so schätzen unsere Mandanten den schnellen Rückruf unserer Kanzlei!

Werden Sie und Ihr Unternehmen bereits bei einem Steuerberater betreut?

Ein Mandatswechsel ist einfach in der Abwicklung und für Sie nicht mit zusätzlichen Kosten oder Aufwand verbunden. Wir erledigen den reibungslosen Übergang für Sie.

Sie selbst kündigen lediglich den bestehenden Vertrag mit Ihrem Steuerberater zum nächst zulässigen Termin. Besteht kein Vertrag, so ist ein Mandatswechsel in der Regel jederzeit möglich.

Berufsrechtlich erforderlich ist, dass wir Ihr Finanzamt und Ihren Steuerberater schriftlich über den Mandatswechsel informieren. Dabei bitten wir gleichzeitig um die Herausgabe Ihrer Daten und Unterlagen.

Da wir in der Kanzlei die Software der DATEV e.G., dem Marktführer für Steuerberater-Software in Deutschland, verwenden, werden Ihre Daten von Ihrem Steuerberater im gemeinsamen Rechenzentrum der DATEV e.G. in Nürnberg einfach auf unsere Kanzlei umgespeichert. Sollte Ihr Steuerberater irgendeine andere Software nutzen, so spielen wir Ihre Daten per von Ihrem Steuerberater zur Verfügung gestelltem Datenträger (in der Regel DVD oder Stick) in unsere Software ein. Wir können mit den Programmen der DATEV e.G. problemlos Daten sämtlicher Software-Programme übernehmen. Anderen Unterlagen, die sich noch bei Ihrem Steuerberater befinden, bekommen Sie direkt von diesem ausgehändigt.