Forderungsmanagement

Damit Ihre Liquidität stimmt.

Zahlungsziel und Zahlungsfähigkeit. Unternehmen gewähren ihren Kunden auf erbrachte Lieferungen und Leistungen ein Zahlungsziel. Damit räumen sie ihnen einen kostenlosen Kredit ein. Das Problem dabei: Forderungen binden das Kapital, müssen finanziert werden und beinhalten erhebliche Ausfallrisiken. So drücken sie die Eigenkapitalquote. Gerade in Zeiten sinkender Zahlungsmoral ist ein professionelles – zugleich aber kundenschonendes – Forderungsmanagement ist für ein wichtiger Bestandteil des Qualitäts- und Risikomanagements jedes modernen Unternehmens und daher unverzichtbar.

Wir übernehmen das Forderungsmanagement für Ihr Unternehmen. Auf diese Weise wird die Liquidität Ihres Unternehmens geschont. Gleichzeitig werden Ihre Forderungsausfälle auf ein Minimum beschränkt.

Unsere Leistungen:

  • Kompetente Beratung hinsichtlich der Risikominimierung im Bereich Zahlungszielgewährung in allen Phasen Ihrer Kundenbeziehung
  • Übernahme des Mahnwesens
  • Erstellen von Mahnungen in Ihrem Namen und zu Ihren Konditionen
  • Auf Wunsch fungieren wir als Ansprechpartner für Ihr Mahnwesen
  • Überwachung der Zahlungseingänge
  • Berechnung von Inkassokosten
  • Weiterleitung von nicht bezahlten Mahnungen an einen Rechtsanwalt oder Inkassodienst

Ihre Vorteile:

  • Sie können sich voll auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren
  • Sie vermeiden einen doppelten EDV-Erfassungsaufwand in Ihrem Betrieb
  • Ihr Forderungsbestand sinkt – zugleich erhöht sich Ihre Liquidität
  • Ihr Forderungsausfallrisiko sinkt
  • Reduzierung Ihrer Personal- und Sachkosten
  • Optimierung interner Abläufe
  • Kontinuierliche Durchführung des Mahnwesens
  • Das Auslagern des Mahnwesens wirkt sich positiv auf Ihre Kundenbeziehungen aus
  • Die zusätzliche Übernahme des Mahnwesens zur Buchhaltung verursacht nur einen geringfügig höheren Gebührenaufwand.